Skip to main content

FeiyuTech Vimble 2

109,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 12. Dezember 2018 23:35
Hersteller
Variante
Gewicht0.428 kg
Tragkraft0.21 kg
Akkulaufzeit5 Std.
MaterialKunststoff

Akkulaufzeit von bis zu 5 Stunden.

Robustes Material unterstützt Temperaturen von -45 ℃ bis 135 ℃.

Die maximale Länge mit ausgezogener Teleskopstange beträgt 183mm.

Großer Funktionsumfang mit diversen unterschiedlichen Betriebsmodi.

Lieferumfang : 1x Gimbal, 1x Ladekabel, 1x Handschlaufe, 1x Tragetasche.


Der Smartphone Stabilisator FeiyuTech Vimble 2 verbindet nicht nur einen Selfie Stick mit einem Gimbal, sondern bietet dazu auch noch alles was das kreative Herz begehrt. Es ist weltweit das erste Gimbal mit der zusätzlichen Funktion eine Selfie Sticks.

Außerdem ist der Funktionsumfang des FeiyuTech Vimble 2 genauso groß wie es bei teuren Geräten der Fall ist. Auch hiermit lassen sich tolle und professionelle Aufnahmen machen. Dafür stehen viele Funktionen wie Motion- und Timelapse Funktion, Facetracking oder auch der Trigger-Zoom zur Verfügung.

Besonders ist allerdings der sehr attraktive Preis, wodurch der Vimble 2 zu einer echten preisgünstigen Alternative wird.

 

Mögliche Drehwinkel des Vimble 2
  • Schwenkwinkel 320°
  • Neigungswinkel 320°
  • Rollwinkel 320°

Auch wenn mit 320° keine vollen 360° Umdrehungen möglich sind ist es kaum zu spüren, dass die letzten 40° bei jeder Achse fehlen.

 

Lieferumfang
  • FeiyuTech Vimble 2
  • Zusammenklappbares Minidreibein Stativ
  • Micro-USB Kabel zum laden
  • Trageschlaufe und Transportkoffer
  • Betriebsanleitung (Englisch)

Aufbau des Gimbal

Der FeiyuTech Vimble 2 ist komplett aus Kunststoff konstruiert. Nur in der Teleskopstange sind einzelne Aluminiumelemente verbaut. Der große Vorteil ist das geringe Gewicht. Ohne Smartphone ist das Vimble 2 nur ca. 400 g leicht und lässt auch bei längeren Aufnahmen den Arm des Kameramanns nicht ermüden.

Für einen guten Halt in der Hand ist am Handgriff ein rutschfester Gummibelag vorhanden. So ist der Sitz fest und kann nicht aus der Hand fallen. Insgesamt wirkt das Vimble 2 trotz des vielen Kunststoffs hochwertig und gut verarbeitet.

Die Teleskopstange vergrößert merklich den Aufnahmeradius und macht es problemlos möglich sehr hohe Aufnahmen oder auch bodennahe Aufnahmen zu machen, ohne sich selbst verrenken zu müssen.

Der kleine Teleskoparm lässt sich 143 mm ausfahren und wirkt auch dann noch robust und stabil. Sowohl zusammengeschoben, als auch ausgefahren ist kein Spiel im Gimbal, nichts wackelt oder klappert.

Das Herz des Gimbal wird vom Kopf mit seinen 3 kleinen Motoren gebildet.

Das Handy wird eingesetzt, indem die Halterung auseinandergezogen wird. Durch die Zugfedern wird das Smartphone sicher dazwischen eingeklemmt. Zusätzlich ist eine rutschfeste Fläche hinter dem Smartphone, damit es sich auch nicht seitlich bewegen kann.

Tipp: Cases und Schutzhüllen sollten vor der Verwendung entfernt werden, damit das Smartphone sicher und fest in der Haltevorrichtung sitzt.

Außerdem ist es möglich, dass der Handgriff nicht nur senkrecht gehalten wird. Streckt man den Arm nach vorne und hält den Handgriff waagerecht ist es damit beispielsweise angenehm Videos für Snapchat oder Instagram zu drehen.

Bedienelemente und Design

Die wichtigsten Bedienelemente sind auf der Vorderseite des FeiyuTech Vimble 2 zu finden. Oben ist der Joystick platziert mit dem manuelle Einstellungen des Smartphones vorgenommen werden können. Darunter ist der Mode-Button platziert, der einerseits als Ein- und Ausschalter dient, andererseits aber auch den Wechsel der Betriebsmodi steuert.

Ein weiterer Button ist als Auslöser integriert. Einmaliges drücken führt dazu, dass mit dem Smartphone ein Foto aufgenommen wird. Drückt man den Knopf allerdings etwas länger wird eine Videoaufnahme gestartet.

Seitlich am Handgriff findet sich der Zoom-Schieberegler, mit dem während einer Aufnahme gezoomt werden kann.

Ein weiterer Button am Handgriff ist der Trigger-Lock Button, wodurch die aktuelle Position des Gimbal eingefroren wird, egal welche Bewegung auch ausgeführt wird.

Über den Hauptbedienelementen ist noch das Signal-LED zu finden. Dieses zeigt den aktuellen Modus, den Akkustand des Gimbal oder die Tatsache, ob man gerade ein Foto oder Video macht, an.

Akku und Gewinde

Abschließend ist noch zu erwähnen, dass das FeiyuTech Vimble 2 einen fest verbauten Akku hat, der über einen Micro-USB Anschluss, seitlich am Handgriff platziert, geladen wird.

Tipp: Das Smartphone lässt sich während der Aufnahme über einen Micro-USB Anschluss direkt am Gimbal laden.

Unter dem Handgriff ist noch ein 1/4 Zoll Gewinde verbaut, um den Gimbal für Zeitrafferaufnahmen auf ein Dreibeinstativ zu montieren und stabil abzustellen. Daneben findet sich noch eine Möglichkeit, um eine Trageschlaufe an das Gimbal zu binden.

Kompatibilität

Das Gimbal ist mit allen gängigen Herstellern kompatibel (HTC, Samsung, LG, iPhone, Huwei, Sony, Oneplus, etc.). Grenzen entstehen nur durch die Abmessung der Smartphones. Der Kopf ist für Smartphones von 57 – 84 mm ausgelegt und bietet Geräten bis 210 g sicheren Halt.

Tipp: Falls von den Maßen passend können auch andere Kameras wie Actioncams mit dem Gimbal verwendet werden.

Kalibrierung

Nachdem das Smartphone in die Haltevorrichtung eingesetzt wurde muss das Gimbal noch kalibriert werden. Durch das verstellen des Halterahmens wird die Position gesucht in der das Smartphone möglichst waagerecht steht. Markierungen lassen die eingestellte Position beim nächsten Dreh schnell wiederfinden.

Vertikal sollte nicht nur auf die kalibrierte seitliche Korrektur geachtet werden, sondern auch darauf, dass es nicht nach vorne oder hinten kippt.

Betriebsdauer

Da der Akku im FeiyuTech Vimble 2 fest verbaut ist kann man keine Akkus von externen Herstellern verwenden. Dieser verbaute Akku reicht für eine Betriebsdauer von 5 Stunden. Das ist im Vergleich zu anderen Gimbal weniger und zwingt einen früher laden zu müssen. Trotzdem kann man mit 5 Stunden Betriebszeit sehr viel aufnehmen.

Geladen wird der Akku durch einen seitlichen Micro-USB Anschluss und kann auch mit einer Power-Bank problemlos unterwegs geladen werden.

Steuerung und Betriebsmodi

Panning Mode (Schwenkmodus)

In diesem Modus werden Neige- und Rollbewegungen stabilisiert und das Gimbal folgt Schwenkbewegungen.

Lock Mode (Verriegelungsmodus)

In diesem Modus wird die eingestellte Position festgestellt. Neige-, Roll- und Schwenkbewegungen werden in der ausgewählten Stellung beibehalten.

Follow-Mode (Schwenk- und Kippmodus)

Die Rollbewegung wird in diesem Modus stabilisiert und der Gimbal folgt nur noch den Neige- und Schwenkbewegungen.

Kamera-Switching

Für diese Funktion ist die ViCool-App notwendig. Damit lässt sich zwischen Front- und Hauptkamera wechseln, um beispielsweise Selfieaufnahmen zu machen.

Motion-Lapse-Modus

Im Motion-Lapse-Modus oder auch Motion-Control-Mode lassen sich bewegte Timelapse-Aufnahmen machen, bei denen der Start- und Endpunkt per App definiert werden. So lassen sich bewegte Zeitraffer anfertigen, die ein sehr dynamisches Bild erzeugen.

Initialisierungsmodus

In diesem Modus kann das Vimble 2 neu initialisiert werden, sollte es zu einer fehlerhaften Kamerastellung kommen.

App

Um den vollen Funktionsumfang des FeiyuTech Vimble 2 zu genießen ist es nötig die App ViCool herunterzuladen und zu verwenden. Viele Einstellungen lassen sich nur über diese App nutzen!

Die Verbindung zwischen Gimbal und Smartphone wird mit Bluetooth hergestellt. Ist die Verbindung hergestellt wird das per App angezeigt und man kann das gesamte Menü nutzen.

Auf der linken Seite befindet sich die Menüleiste, in der die Betriebsmodi, Beleuchtungseinstellungen, Wahl der Kamera, Face-Tracking Mode, Foto- und Videoeinstellungen und vieles mehr eingestellt werden kann.

Auch eine Akkuanzeige und verschiedene Filter bieten eine gute Übersicht und Funktionsumfang. So lassen sich tolle Fotos, Videos, Zeitrafferaufnahmen oder auch bewegte Aufnahmen machen.

Vor-/Nachteile FeiyuTech Vimble 2

Das FeiyuTech Vimble 2 ist ein tolles Zubehör für jeden Smartphonebesitzer. Es vereint ein Gimbal mit einem Selfie Stick und bietet dadurch eine sehr große Flexibilität. Zusätzlich ist es mit diversen nützlichen Funktionen vollgepackt.

 

Vorteile

Funktionsumfang – Bietet eine große Auswahl an Modi und Funktionen.

Gewicht – Trotz Kunststoff sehr wertig und nur ca. 400 g leicht.

Bedienelemente – Bedienelemente machen einen hochwertigen Eindruck und lassen sich optimal am Handgriff erreichen.

Akku – Lange Akkulaufzeit und Ladeanschluss für das Smartphone.

Kompatibilität – Der Gimbal ist für alle gängigen Smartphones kompatibel und verträgt ein Gewicht von bis zu 210 g.

Preis-/Leistungs-Verhältnis – Kleiner Preis für große Leistung.

Nachteile

Haltevorichtung – Knöpfe des Smartphone können von der Haltevorrichtung überdeckt und somit ausgelöst werden (z.B. Lautstärke).

Zoom-Schieberegler – Der Knopf ist nur für rechtshänder bequem zu erreichen.

App – Sie erfüllt ihren Zweck, ist allerdings noch fehleranfällig.

Fazit - FeiyuTech Vimble 2

Letztendlich ist das FeiyuTech Vimble 2 ein toller Smartphone Gimbal, mit dem es möglich ist schnell und einfach professionelle Aufnahmen mit seinem Smartphone zu machen. Das Preis-/Leistungs-Verhältnis ist extrem gut, weswegen die Firma FeiyuTech ein wirklich rundum gutes Produkt auf den Markt gebracht hat.

Obwohl der Gimbal aus Kunststoff ist wirkt das Gerät gut und stabil verarbeitet. Dazu bietet es jede Menge Funktionen, um professionelle Videos zu drehen. Facetracking, Motion- und Timelapse Funktion, Trigger Zoom sind nur einige Einstellungen, die im Menü vorgenommen werden können.

Auch Actioncams können in die Haltevorrichtung eingespannt werden, falls sie von den Maßen her passen (57 – 84 mm).

Zusammengefasst ein tolles Gimbal, das man mit gutem Gewissen empfehlen kann!

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Produkt? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


109,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 12. Dezember 2018 23:35