Skip to main content

GVM GR-80QD

(4.5 / 5 bei 19 Stimmen)

351,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 26. Oktober 2020 20:37
Hersteller
Variante
Länge80 cm
Gewicht2,5 kg
Tragkraft5 kg
Stativnutzung
MaterialCarbon

Zwei zusätzliche Aufnahmemodi: 120-Grad Panorama & Fokus-Modus

Maximale horizontale Belastung 5 kg (vertikale Belastung 3 kg)

Perfekt für Timelapse, Videomodus und Tracking-Aufnahmen

Durch Schraubgewinde lässt sich der Slider auch auf einem Stativ nutzen

Lieferumfang: Slider, Controller, Akku, Ladegerät, Verbindungskabel, Shutterlink, Tragetasche


GVM GR-80QD

Der motorisierte Kameraslider von GVM ist nicht nur für Einsteiger gedacht, sondern erfüllt auch im professionellen Bereich seine Aufgabe. Gerne wird dieses 80 cm lange Modell für Food-Aufnahmen oder Packshots verwendet. Werbeaufnahmen generell können durch einen solchen Slider mit Motor verbessert und vereinfacht werden. Doch duch die recht kompakte Bauweise kann man es auch problemlos für Hochzeits- und Eventaufnahmen nutzen.

Motorisierter Slider mit Stativkopf

Das Modell von GVM wird schon als fertiger Slider mit Motor geliefert. Es ist kein modulares System, das erst im nachhinein mühsam zusammengebastelt wird. Im Lieferumfang befindet sich auch ein Kugelkopf, der auf den Slider geschraubt werden kann. Dieser hat die Basisfunktionen, ist also nichts besonderes, doch trotzdem ist es schön nicht noch Geld in einen zusätzlichen Kopf ausgeben zu müssen.

Horizontal und vertikal

Wer sich einen motorisierten Slider anschafft hat meistens auch kreative Szenen im Sinn. Wichtig ist es daher den Slider in verschiedenen Winkeln und Positionen zu verwenden. Auch vertikale Aufnahmen sollten kein Problem sein.

Auch hier ist das Modell von GVM gut gerüstet. Zufriedene Kunden berichten, dass auch bis zu 2 kg schwere Kamerasyseme problemlos in der Vertikalen bewegt werden. Wichtig ist nur das Stativ ausreichend zu befestigen, damit nicht die gesamte Konstruktion kippt. Ein Sandsack oder Gegengewicht schafft Abhilfe.

Kabelgebundene Fernbedienung

Negativ fällt hingegen die mitgelieferte Fernbedienung auf. Im Gegensatz zum Slider ist diese aus billigem Material. Die Haptik fühlt sich nicht sonderlich wertig an. Das ist ein harter Kontrast zum Kameraslider, der wirklich hochwertig und qualitativ wirkt.

Auch die Positionierung der Knöpfe ist nicht optimal. Der Ein-/Ausknopf ist auf der Rückseite platziert. Der kann leicht aus Versehen gedrückt werden und der Kameraschlitten rauscht aus der Vertikalen Richtung Boden.

Positiver Eindruck

Ansonsten gibt es nicht viel zu sagen. Der Kameraslider macht mit seinem starken Motor einen sehr hochwertigen Eindruck. Das Material wirkt wertig. Trotz der Carbon-Konstruktion ist das Paket allerdings durch den Motor kein Leichtgewicht. Positiv ist auch noch das sanfte Anfahren und Abbremsen des Schlittens. Dazu ist der Motor sehr geräuscharm und lässt sich zum Transport in der mitgelieferten Tasche verstauen.

Fazit: GVM GR-80QD

Natürlich gibt es günstigere und vor allem auch terere Slider auf dem Markt. Die mögen in einigen Punkten auch besser sein als der GVM GR-80QD. Doch gerade in seinem Preissegment ist der Kameraslider mit einem sehr guten Preis-/Leistungsverhältnis unterwegs. Für ein paar Euro mehr gibt es den Slider auch mit einer länge von 120 cm.

Letztendlich ist der Slider von GVM ein sehr guter Allround-Slider mit Motorsteuerung, der auch manuell benutzt werden kann. Auch für professionelle Werbespots eignet sich diese Technik sehr.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Produkt? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


351,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 26. Oktober 2020 20:37