Skip to main content

Zhiyun WEEBILL LAB

(5 / 5 bei 3 Stimmen)

340,67 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 11. August 2020 23:54
Hersteller
Variante
Typ (geeignet für)DSLM/DSLR
Gewicht0,97 kg
Tragkraft0,3 - 3 kg
Akkulaufzeit12 Std.

Zhiyun Tech Weebill LAB

Modern und innovativ ist der 3-Achsen Gimbal Weebill LAB von ZhiyunTech. Die neue Optik ist der erste, direkt ins Auge stechende Unterschied zu den vorherigen Modellen. Mit einer maximalen Nutzlast von bis zu 3 kg ist dieser Gimbal eine wahre Allzweckwaffe für den Filmdreh.

Einerseits kann der Gimbal als klassischer Einhand-Gimbal genutzt werden, andererseits bietet ein zusätzlicher Arm (90 Grad angewinkelt) ein Schraubgewinde, um den Gimbal-Griff hinten anzubringen. Diese neue Form bietet deutlich mehr Stabilität und entlastet die Arme beim Dreh. Durch diesen Griff lässt sich der Gimbal auch einfach und entspannt zwischen den Aufnahmen wie ein Aktenkoffer tragen, ohne ihn abbauen zu müssen.

Besonders gut geeignet ist der zusätzliche Griff für bodennahe Aufnahmen. So ist es nicht mehr nötig den Gimbal invers zu benutzen.

Mit einer Nutzlast von bis zu 3 kg ist der ZhiyunTech Weebill LAB perfekt geeignet für DSLM- und DSLR-Kameras. Die Motoren sind, verglichen mit dem Vorgänger, um 50% leiser und haben eine 80% höhere Motorleistung. Daraus resultiert eine bessere Stabilisierung und eine deutlich erhöhte Ansprechgeschwindigkeit.

Mit diverse Gewindeanschlüssen lässt sich zusätzliches Equipment am Gimbal anbringen. So ist es leicht ein externes Mikrofon oder einen Vorschaumonitor flexibel zu befestigen, um die Aufnahmen noch besser gestalten zu können.

Durch die drahtlose HD-Übertragung ist es leicht einen externen Monitor, beispielsweise ein Smartphone oder Tablet, mit dem Gimbal zu verbinden, um einen Vorschaumonitor zu haben. Außerdem lassen sich (bei kompatiblen Kameras) die Bildeinstellungen und Kameraparameter kontrollieren und einstellen. Durch das ViaTouch-Steuerungssystem lässt sich das Gimbal über dein Smartphone oder Tablet steuern, Einstellungen vornehmen oder eine Aufnahme starten und stoppen.

Aktuelle Einstellungen lassen sich speichern, um beim nächsten Dreh nicht von vorne starten zu müssen. Diese Funktion ist perfekt für Run-and-Gun Filmemacher, die ein Gimbal brauchen, das schnell einsatzbereit ist.

Trotz des leichten Gewichts von ca. 1 kg, kann der Weebill LAB Kamerasysteme von bis zu 3 kg stabilisieren. Kompatibel ist der Gimbal mit vielen spiegellosen Kameras und Objektiven, sowie diverse DSLR-Modellen.

Zusätzlich bietet der Gimbal sowohl eine Schnellwechselplatte mit Manfrotto-Anschluss, als auch einen Arca-Swiss-Anschluss. Zeitaufwändiges wechseln der Stativplatte entfällt daher und der Wechsel zwischen Gimbal in Stativ geht schnell.

Neben den 3 klassischen Kameramodi, die von ZhiyunTech Gimbal bekannt sind, hat der ZhiyunTech Weebill LAB einen PhoneGo-Modus, der für schnelle Bewegungen, Sportaufnahmen, Actionszenen, gedacht ist und mit einer maximalen Ansprech- und Folgegeschwindigkeit für schnelle Szenenwechsel sorgt.

Durch das harmonisierte Achsendesign lassen sich auch Kameras mit großen Objektiven leichter ausbalancieren. Durch die angewinkelten Achsen des Gimbal bleibt die Sicht auf das Kameradisplay frei und es ist immer noch möglich dieses Display zu nutzen und Einstellungen an der Kamera vorzunehmen.

Ein kleines OLED-Display am Gimbal verschafft einen Überblick über verschiedene Parameter, wie Verbindungsstatus, Akkuladezustand, Steuerungsmodus und verschiedene Kameraparameter. Damit hast du immer die volle Kontrolle und Übersicht.

Wie alle Gimbal-Hersteller hat auch ZhiyunTech eine eigene ZY Play App. Ist das Smartphone mit dem Gimbal verbunden lassen ich weitere Funktionen (Panorama, Fokus-Zeitraffer, Bewegungszeitraffer, Langzeitbelichtungs-Zeitraffer) nutzen. Außerdem ist die Echtzeit-Steuerung des Gimbals möglich, wodurch eine externe Fernbedienung nicht mehr benötigt wird.

Zwei 18650-Akkus sorgen für bis zu 10 Stunden Akkulaufzeit. Per Kabel kann die Kamera direkt geladen werden, was vor allem bei Langzeitaufnahmen äußerst praktisch ist. Die Akkus können entnommen und ausgetauscht werden. Zusatzakkus lassen sich online für einen vernünftigen Preis zusätzlich kaufen.

Benutzermodi

PF: Schwenkverfolgungsmodus → Die Kamera schwenkt entsprechend der Bewegung des Stabilisators nach links und rechts. Die Rollachse und Neigeachse sind gesperrt.

L: Verriegelungsmodus → In diesem Modus sind alle 3 Achsen blockiert und die Kamera ist in ihrer Position fixiert. Die Schwenk- und Neigeachse können mit dem Joystick manuell gesteuert werden.

POV: Subjektiver Kameramodus → In diesem Modus rollt die Kamera bis zu 45 Grad nach links oder rechts. Aus dieser abstrakten Position kann der Gimbal wieder 360 Grad auf allen Achsen genutzt werden.

F: Folgemodus → Die Kamera folgt allen Bewegungen des Stabilisators.

GO: PhoneGo-Modus → Die Rollachse ist gesperrt. Die Kamera neigt und schwenkt mit einer sehr schnellen Geschwindigkeit.

V: Vortex-Modus → Die Kamera neigt sich um 90 Grad. Dazu kann die Kamera um 360 Grad schwenken, während die Rollachse gesperrt ist.

Technische Daten

Gimbal

Mechanischer Neigebereich Standard: 360°
unendliche Rotation
Mechanischer Rollbereich Standard: 360°
unendliche Rotation
Verfolgungsabweichung (bewegt) Max.: +/-0.3°
Standard: +/- 0.1°
Min.: +/- 0.05°
Verfolgungsabweichung (statisch) Max.: +/- 0.04°
Min.: +/- 0.01°
Maximale Traglast ca. 3 kg

Akku

Betriebsspannung max.: 8.4 V
min.: 6.4 V
Ausgangsspannung 5 V Standard
Betriebstemperatur max.: 45° C
Standard: 25° C
min.: -10° C
Akkulaufzeit Standard: ca. 12 Stunden
min.: ca. 6 Stunden
Dauer kann abweichen
Ladezeit Standard: ca. 2,5 Stunden
Dauer kann abweichen
Maße 70 x 190 x 300 mm

Fazit

Der ZhiyunTech Weebill LAB ist ein günstiges Gimbal für DSLMs und DSLRs bis 3 kg. Durch seine einfache und innovative Handhabung ist das Modell auch für Anfänger geeignet, die noch keine große Gimbal-Erfahrung haben.

Neben der hochwertigen und robusten Verarbeitung überzeugt das Modell durch viele Funktionen und einen durchdachten Aufbau. In meinen Augen ist es ein riesiger Entwicklungsschritt zu den ersten Gimbal, die vor 2 – 3 Jahren auf dem Markt aufgetaucht sind.

Im Vergleich zu anderen Gimbal-Herstellern finde ich die wechselbaren Akkus optimal, um auch an langen Drehtagen auf der sicheren Seite zu sein. Durch die flexible Nutzung der neuen Form können noch mehr kreative Aufnahmen gemacht werden.

Aus meiner Sicht ist der Gimbal ein wirklicher Preis-/Leistungstipp!

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Produkt? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


340,67 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 11. August 2020 23:54