Skip to main content

DJI Ronin-SC

(4 / 5 bei 36 Stimmen)

344,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 24. Juni 2021 2:56
Hersteller
Variante
Typ (geeignet für)Systemkamera, DSLR/DSLM
Gewicht1,1 kg
Tragkraft2 kg
Akkulaufzeit11 Std.

Sehr leichte und stabile Konstruktion mit hoher Stabilisierungsleistung.

Konstruktion aus Magnesium und Aluminium ist sehr robust.

Szenen werden auch bei dynamischen Drehs sauber stabilisiert.

Die Schwenkachse lässt sich unbegrenzt drehen.

Viele Kamera-Setups sind mit dem Ronin-SC kompatibel.


DJI Ronin-SC

Direkt am Anfang muss gesagt werden, dass der Preis des Ronin-SC günstiger und der Funktionsumfang größer geworden ist. Der Fortschritt zum Vorgänger ist eindeutig und überzeugt. Der leichte und kompakte Gimbal kann mit DSLM, DSLR, Kompaktkameras oder einem Smartphone verwendet werden.

Lieferumfang

Geliefert wird der Gimbal in einem hochwertigen Case aus Styropor. Damit lässt sich der Gimbal problemlos transportieren. Geladen wird der SC über einen schnellen und kleinen USB-C Anschluss.

Bedienung und Aufbau

Da der Gimbal sehr kompakt ist lässt er sich problemlos mit einer Hand bedienen. Am unteren Ende findet sich allerdings ein 1/4 und 3/8 Zoll Gewindeanschluss, an dem ein kleines Dreibeinstativ befestigt werden kann.

Einerseits werden so Timelapse-Aufnahmen ganz einfach möglich, andererseits kann das zusammengeklappte Tripod als Griffverlängerung dienen. Neben dem Stativ findet sich auch ein Smartphone-Halter im Lieferumfang.

App zur Einrichtung notwendig

Ein kleines Manko ist das fehlende Display am Gimbal selbst. Damit fehlt ein wenig der Überblick. Außerdem muss man ein Smartphone, bzw. die App benutzen, um vollen Funktionsumfang zu erhalten. Auch beim ersten Start des Gimbal muss ein Smartphone zur Konfiguration benutzt werden.

Viel positiver ist hingegen die tolle Verarbeitung und Haptik des Gimbal. In diesem Punkt ist DJI einfach der beste Hersteller auf dem Markt, auch wenn andere Gimbal-Hersteller aufgeholt haben und inzwischen auch sehr hochwertige Produkte produzieren.

Features und Modi

Kommen wir jetzt zu den Funktionen des Gimbal. Neben einer Akkulaufzeit von bis zu 11 Stunden bietet der Gimbal eine sehr einfache Stabilisierung. Jede der Achsen kann in 4 verschiedenen Positionen gelockt werden, wodurch der Gimbal sehr einfach im Rucksack verstaut wird.

Ein wirklich intelligentes und hilfreiches Feature ist die kleine Schraube (Markierung) an der Adapterplatte, um die Position nachzuvollziehen, auch wenn du zwischen beispielsweise einem Slider, Stativ und Gimbal wechselst. Man spart sich eine neue Stabilisierung nach jedem Wechsel.

Auch der Ronin bietet mit dem Pro-Paket ein Follow-Focus System, um selbst die Schärfe am Gimbal zu ziehen.

Nicht ganz optimal gelöst ist die Befestigung der Kamera auf dem Gimbal. Wenn du diese ein wenig verschieben und justieren willst musst du die Feststellschraube lösen, die die gesamte Kamera zum wackeln bringt. Mit einer Schraube sind Adapterplatte und Kamera gemeinsam befestigt. Das hätte man wirklich schöner lösen können, nervt ein wenig, aber ist nicht dramatisch.

Außerdem gibt es den Smartphone-Halter, der seitlich an den Gimbal befestigt werden kann. Dieser kann als externer Monitor verwendet werden.

Akkukeistung

Wie bei DJI üblich ist der 2450 mAh Akku fest verbaut und lässt sich bequem in 2,5 Stunden laden. Eine Schiebehalterung befestigt den Ronin SC am Akku. Das lässt Platz für Spekulationen. Möglicherweise lässt sich der Gimbal später an Drohnen befestigen und nicht nur als Einhandgimbal nutzen.

Um den Akkustand zu überprüfen, hat der Gimbal 4 kleine LEDs direkt am Akku. Den genauen Wert kannst du über die App erfahren. Hinten am Gimbal befinden sich diverse Steuerungselemente. Darunter befindet sich auch der Joystick, um den Gimbal zu steuern. Dieser ist wirklich wertig und fühlt sich perfekt an – Das macht DJI einfach super!

Funktionstaten und Navielemente

Neben dem Joystick befindet sich noch eine Lock-Taste, die den Gimbal in der aktuellen Position einfriert. Drückst du diesen Knopf zweimal stellt sich der Gimbal in den Selfie-Modus, der sich optimal für Vlogs eignet. Ist eine Verbindung zwischen Gimbal und Kamera hergestellt, lässt sich die Aufnahme über den Rec-Knopf starten und stoppen.

Mehr Funktionen per App

Wie schon erwähnt bietet die DJI-App weitere Funktionen. Über den Create-Bereich kann beispielsweise der Ronin-SC ferngesteuert werden. Mit dem verbesserten ActiveTrack werden Objekte oder Personen bei der Aufnahme verfolgt. Konnte man beim Vorgänger den Gimbal per Fingerbewegung fernsteuern, ist es beim Ronin-SC darüber hinaus möglich die Bewegungen des Smartphones mit ForceMobile zur Steuerung zu nutzen. Mit der Panoramafunktion bewegt sich der Gimbal automatisch über eine Szenerie und macht mehrere Bilder, die zusammengefügt werden. Auch können Kamerabewegungen voreingestellt werden. Der Gimbal folgt einer festgelegten Strecke in einem gewissen Zeitraum. Start- und Endpunkt werden von dir festgelegt.

Technische Daten

Betriebsleistung

Getestete Zuladung bis 2 kg
Kontrollierte Winkelgenauigkeit +/- 0,02°
Max. geregelte Drehgeschwindigkeit Schwenkachsensteuerung: 180°/s
Neigungsachsensteuerung: 180°/s
Rollachsensteuerung: 180°/s
Mechanischer Endpunktbereich Schwenkachsensteuerung: 360° (unbegrenzt)
Neigungsachsensteuerung: -95° bis +220°
Rollachsensteuerung: -202.5° bis +112.5°
Steuerbarer Drehbereich Schwenkachse: 360° (unbegrenzt)
Neigungsachse: -90° bis 145°
Rollachse +/- 30°
kompatible Kameras & Objektive Kompatibilitäts-Liste

Mechanisch und elektronisch

Betriebsstrom Ruhestrom: 0,2 A
max. Akkulaufzeit bis zu 11 Stunden
Arbeitsfrequenz 2,400 GHz bis 2,4835 GHz
Strahlungsleistung <8 dBm
Betriebstemperatur -20 °C bis +45 °C
Gewicht Gimbal: ca. 830 g
BG18 Akkugriff: ca. 258 g
Stativ: ca. 160 g
Abmessungen des Gimbals Gefaltet: 220×200×75 mm
Ausgefaltet: 370×165×150 mm

Zubehör

Zubehöranbindung 1/4-Zoll-Gewinde, 3/8-Zoll-Gewinde, Kamerasteuerungsanschluss, USB-C-Anschluss, RSA-Zubehöranschluss
Akku Modell: RB2-2450 mAh-7.2V
Typ: 18650 LiPo
Kapazität in mAh: 2.450
Leistung in Wh: 17,64 Wh
Max. Akkulaufzeit: 11 Stunden
Ladedauer: 2,5 Stunden (5 V/2 A) Ladetemperatur: 5 °C bis 40 °C
Anschlüsse Bluetooth 5.0
USB-C
Systemanforderungen des Mobilgeräts für die Assistant Software iOS 9 oder höher, Android 5.0 oder höher

Fazit

Der DJI Ronin SC ist ein super innovativer und moderner Gimbal, der eine optimale Stabilisierungsleistung zeigt. Vor allem beim Laufen sind die Bilder sehr smooth und sauber. Dazu überzeugt der große Funktionsumfang und lässt kaum Wünsche offen.

Beim Rennen hingegen gibt es durchaus mal vertikale Anschläge. Diese halten sich zwar im Rahmen, sind aber natürlich unschön. Die Lösung dafür wäre ein zusätzlicher Federarm, der das Bild auch beim rennen extrem smooth macht. Es wirkt fast als würdest du durch die Szene fliegen.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Produkt? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


344,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 24. Juni 2021 2:56